Ein Projekt des Regionalen Netzwerkes der Naturwissenschaften Tirol

Die naturwissenschaftlich-mathematischen Arbeitsgemeinschaften an den AHS Tirols haben im Jahr 2004 zusammen mit Vertretern des Landesschulrates, des damaligen Pädagogischen Institutes/AHS, mit Vertretern der BMHS und der APS das „IMST3-Regionales Netzwerk Tirol“ gegründet.

Ziel des Netzwerkes ist die fächerübergreifende Zusammenarbeit im Unterricht zu fördern und zu intensivieren. Die LehrerInnen und SchülerInnen sollen direkt von dieser Initiative profitieren.

Zu diesem Zweck organisieren wir regelmäßig tirolweite fächerübergreifende Projekte.

Für das Netzwerk stehen finanzielle Mittel aus dem IMST3-Fonds zur Verfügung, damit die Schulbudgets nicht oder nur geringfügig belastet werden.

Das sechste Projekt dieser Art hat das Thema 

WALD und HOLZ

und wird im Schuljahr 2011/2012 von interessierten LehrerInnen und deren SchülerInnen durchgeführt.

Die Ergebnisse der Projekte der Schulen sowie zusätzliches Material werden auf den Seiten der Projekthomepage veröffentlicht.

Alle LehrerInnen der naturwissenschaftlichen Fächer können Projekte zum Thema durchführen und Unterstützung vom Regionalen Netzwerk erhalten.

Projekte können auch gern gemeinsam an verschiedenen Schulstandorten stattfinden. Eine Hilfe kann die Webseite Kontaktpersonen sein.